AB

12.04.2018

Geschäftszahlen der KST Beteiligungs AG nach dem ersten Quartal des Geschäftsjahres 2018 (HGB, nicht testiert)

Die KST Beteiligungs AG hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2018 einen Überschuss in Höhe von TEUR 201 (Vergleichsperiode des Vorjahres TEUR 279) erzielt. Der aktuelle innere Wert pro Aktie liegt bei ca. EUR 1,49 pro Aktie. Gegenüber dem 31.12.2017 entspricht dies einem leichten Rückgang von ca. 5%, womit sich der innere Wert der Aktie im Jahr 2018 ähnlich wie der DAX entwickelt hat.

Aus Wertpapiergeschäften konnten im ersten Quartal des Jahres 2018 trotz eines unruhigen Kapitalmarktumfeldes als Gesamtleistung der Gesellschaft Kursgewinne in Höhe von TEUR 157 (Vergleichsquartal des Vorjahres TEUR 275) erzielt werden. Hierzu addieren sich als Gewinn aus Geschäften mit Derivaten weitere von TEUR 30.

Aus Zinsen und Dividenden wurden bis zum 31.03.2018 TEUR 55 (Vergleichsquartal des Vorjahres TEUR 50) vereinnahmt. In diesem Bereich erwartet die Gesellschaft im weiteren Jahresverlauf u.a. noch die Dividendenzahlung auf ihre Beteiligung an der RCM Beteiligungs AG, die bereits die Zahlung einer auf 6 Cent pro Aktie erhöhten Dividende angekündigt hat.

Die ordentlichen betrieblichen Aufwendungen der Gesellschaft verblieben im ersten Quartal mit TEUR 34 auf dem inzwischen erreichten niedrigen Niveau des Vorjahresquartals (TEUR 34). Die Personalkosten der Gesellschaft blieben im ersten Quartal 2018 mit TEUR 6 unverändert.

Die Bilanzsumme der KST Beteiligungs AG erreichte zum 31.03.2018 bei TEUR 9.501 (31.12.2017: TEUR 8.995). In Höhe von TEUR 4.360 (ca. 48,5%) war diese in festverzinslichen Wertpapieren investiert. Der Aktienbestand der Gesellschaft lag zum 31.03.2018 bei ca. TEUR 3.802 bzw. ca. 42% der Bilanzsumme. Hiervon waren zum 31.03.2018 ca. 39% in Titeln aus dem Bereich der Indices DAX, MDAX und SDAX sowie ca. 45% in Auslandstiteln, deren vergleichbare Indexzugehörigkeit in etwa den genannten inländischen Indices entspricht, investiert.

Der Vorstand


Pressehinweis
Mit dieser Veröffentlichung wird die für den 26.04.2018 vorgesehene Pressemitteilung zum Zwischenabschluss für das erste Quartal 2018 vorgezogen.


Über die KST Beteiligungs AG

Die KST Beteiligungs AG ist eine im Basic Board der Deutschen Börse notierte Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Stuttgart, deren Unternehmensziel die langfristige Steigerung des Gesellschaftsvermögens ist. Zu diesem Zweck verfolgt die KST als Anlagestrategie die Investitionen des Wertpapierportfolios vor allem in liquide Aktien aus gängigen Börsensegmenten sowie höherverzinsliche Anleihen.